Heinz Nixdorf Institut
Universität Paderborn
Algorithmen und Komplexität

Home Algorithmen für P2P-Netzwerke
Inhalt
Termine
Übungen
Prüfung
Skript
Literatur

Orientierung:

Heinz Nixdorf Institut
Algorithmen und Komplexität
 
Webmaster
  

»Algorithmen für Peer-to-Peer-Netzwerke«

Christian Schindelhauer

Informationen zur Vorlesung

Inhalt

Ein Peer-to-Peer-Netzwerk (P2P-Netzwerk) ist ein Kommunikationsnetzwerk, in dem die Teilnehmer sowohl Client als auch Server-Aufgaben wahrnehmen. Hierfür stehen den Teilnehmer nur bidirektionale Verbindungen zur Verfügung, wobei zentrale Strukturen absichtlich vermieden werden.

Bekannt und beliebt sind solche Kommunikationsnetzwerke durch die Dateitauschbörsen im Internet geworden wie (seiner Zeit) Napster und Gnutella.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden algorithmische Ansätze zur effizienten Realisierung solcher Netzwerke vorgestellt und diskutiert.

Nach einem kurzen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten von P2P-Netzwerken in der Praxis wenden wir uns ihm Hauptteil der Veranstaltung den algorithmischen Problemstellungen zu.

Wir stellen hier unter anderem die P2P-Netzwerke CAN, Chord, Pastry und Tapestry vor, die vollständig ohne zentrale Strukturen auskommenund werden ihre Effizienz mathematisch untersuchen. Danach wenden wir uns der Zuverlässigkeit und Sicherheit von P2P-Netzerken zu. Als Ausblick wird der Zusammenhang von P2P-Netzwerken und mobilen Ad-Hoc-Netzerken diskutiert.

Erzeugt: 06.04.2004
Letzte Änderung: 15.04.2004
Christian Schindelhauer (email: schindel@upb.de)